Neue Gruppen geplant Musikverein Beesten-Lünne hat endlich eine neue Heimat

Eine neue Heimat gefunden hat der Musikverein Beesten-Lünne im Feuerwehrhaus. Großen Wert legen Dirigent Tobias Bembom (links) und Vorsitzende Stephanie Wittnebel (rechts) auf die musikalische Ausbildung.Eine neue Heimat gefunden hat der Musikverein Beesten-Lünne im Feuerwehrhaus. Großen Wert legen Dirigent Tobias Bembom (links) und Vorsitzende Stephanie Wittnebel (rechts) auf die musikalische Ausbildung.
Heinz Krüssel

Lünne. Groß ist die Freude bei den Mitgliedern des Musikvereins Beesten-Lünne: Sie haben nun im Obergeschoss des neuen Feuerwehrhauses Lünne jetzt endlich eine neue Bleibe bekommen hat.

In der Vergangenheit habe der Verein mehrfach wegen Nutzungsänderungen seine Probenräume wieder verlassen müssen. Sie seien einem ständigen Wechsel unterzogen und quasi heimatlos gewesen, erläutern Dirigent Tobias Bembom und die erste

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN