Unter einem Dach mit Rettungswache Motivationsschub für Lünner Feuerwehrleute durch Haus und Fahrzeug

Den kirchlichen Segen erteilte Pfarrer Ludger Pöttering dem neuen Einsatzfahrzeug LF 10. Als Assistenten fungierten Ortsbrandmeister Carsten Helming und Messdienerin Franziska Pohl.Den kirchlichen Segen erteilte Pfarrer Ludger Pöttering dem neuen Einsatzfahrzeug LF 10. Als Assistenten fungierten Ortsbrandmeister Carsten Helming und Messdienerin Franziska Pohl.
Heinz Krüssel

Lünne. Multifunktional genutzt wird das neue Feuerwehrhaus in Lünne: Neben der Ortsfeuerwehr haben dort auch die Rettungswache des DRK-Kreisverbandes Lingen sowie der Musikverein Beesten-Lünne ihr Domizil bezogen.

„Eigentlich wurde das neue Feuerwehrhaus und die weiteren Räumlichkeiten bereits im Jahr 2019 fertiggestellt“, erläuterte Ortsbrandmeister Carsten Helming die verspätete Einweihung. Wegen Corona musste der Termin aber immer wieder verschobe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN