Modernisierung ist gestartet Pfadfinder-Begegnungsstätte in Lünne bleibt und wird erweitert

Gehören bald der Vergangenheit an: Detlef Unger zeigt die zwei großen Gruppenschlafsäle in der Begegnungsstätte der Pfadfinder in Lünne.Gehören bald der Vergangenheit an: Detlef Unger zeigt die zwei großen Gruppenschlafsäle in der Begegnungsstätte der Pfadfinder in Lünne.
Christiane Adam

Lünne. Für Generationen von Pfadfindern ist ihre Begegnungsstätte samt Zeltlagerplatz in Lünne eine zweite Heimat. Zwischenzeitlich geriet diese in Gefahr, doch es gelang nun, sie auf weitere 99 Jahre zu sichern.

„Wenn ich in Lünne ankomme, habe ich jedes Mal das Gefühl, in eine zweite Heimat zu kommen“, schwärmt Philip Münch. Er bildet mit Rebecca Lögers da Silva den ehrenamtlichen Diözesanvorstand der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN