Platz vor Ehrenmal neu gestaltet Neues Kleinod im Burgpark Venhaus: Brunnenanlage lädt zum Verweilen ein

Den kirchlichen Segen erteilte Pfarrer Ludger Pöttering dem neuen Vorplatz, assistiert vom Fördervereinsvorsitzenden Robert Löcken (links) und Kassierer Bernhard Veerkamp (rechts).Den kirchlichen Segen erteilte Pfarrer Ludger Pöttering dem neuen Vorplatz, assistiert vom Fördervereinsvorsitzenden Robert Löcken (links) und Kassierer Bernhard Veerkamp (rechts).
Heinz Krüssel

Spelle. Im ansprechendem Ambiente verweilen, ins Gespräch kommen und Gemeinschaft erleben: Das sollen Menschen auf dem neugestalteten Platz vor dem Ehrenmal im Burgpark Venhaus. Gesorgt hat dafür der Förderverein.

Die neue Brunnenanlage entstand auf Initiative des Fördervereins Burgpark Venhaus anlässlich seines 20-jährigen Bestehens nach einem Entwurf des Künstlers Marcel Häkel aus Wettringen, erläuterte Fördervereinsvorsitzender Robert Löcken.Der B

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN