Lichtblick in schwieriger Situation Nach Corona-Ausbruch: Förderverein sorgt für Freude im Seniorenzentrum Schapen

Stimmungsaufheller: Bianca Brüggemann (links) und Petra Kleinbuntemeyer vom Förderverein schenkten dem Seniorenzentrum St. Elisabeth Schapen geschmückte Weihnachtsbäume. In der Mitte Pflegedienstleiter Michael Düsing.Stimmungsaufheller: Bianca Brüggemann (links) und Petra Kleinbuntemeyer vom Förderverein schenkten dem Seniorenzentrum St. Elisabeth Schapen geschmückte Weihnachtsbäume. In der Mitte Pflegedienstleiter Michael Düsing.
Förderverein für das Seniorenzentrum Schapen

Schapen . Die Situation im Seniorenzentrum St. Elisabeth Schapen bleibt angespannt: Eine hohe Anzahl von Infizierten bei Bewohnern und Beschäftigten, Schließung der Tagespflege und keine Besuchsmöglichkeiten drücken die Stimmung. Da hatte der Förderverein zugunsten des Seniorenzentrums die Idee, mit einer Weihnachtsaktion die Stimmung in dem Haus aufzuhellen.

Mitte Dezember war in der Einrichtung das Corona ausgebrochen. Zwischenzeitlich war die Anzahl der infizierten Bewohner auf 25 angestiegen, auch 15 Mitarbeiter wurden positiv getestet. Auch von einem ersten Todesfall hatte Geschäftsführer d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN