Hofstelle Böker und 48 Hektar Land Bündnis stellt sich gegen zu schnelle Planungen in Spelle-Venhaus

Ausgangspunkt für weitreichende Planungen in Spelle-Venhaus ist der Erwerb der Hofstelle Böker samt Ländereien durch die Gemeinde beziehungsweise die Niedersächsische Landgesellschaft.Ausgangspunkt für weitreichende Planungen in Spelle-Venhaus ist der Erwerb der Hofstelle Böker samt Ländereien durch die Gemeinde beziehungsweise die Niedersächsische Landgesellschaft.
Ludger Jungeblut

Spelle. Das Aktionsbündnis "Liebenswertes Venhaus" nimmt die Speller Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann beim Wort. Sie hatte versprochen, die Venhauser Bürger an den Planungen nach dem Erwerb von Flächen in dem Speller Ortsteil zu beteiligen.

Die Gemeinde beziehungsweise die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) hat die Hofstelle Böker samt Ländereien in einer Größenordnung von 48 Hektar erworben. Der Landwirt ist inzwischen mit seiner Familie nach Schleswig-Holstein gezogen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat (9,95 € ab dem 5. Monat) ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN