Bei neuem Umkleidegebäude Blau-Weiß Lünne setzt auf energieeffiziente Technik

Über die energieeffiziente Heizungs- und Solartechnik des neuen Umkleidegebäudes des Sportvereins Blau-Weiß Lünne informierten sich (von links) innogy-Kommunalmanager Rainer Oesting, Lünnes Vorsitzender Michael Oldenburg, Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus und Diplomingenieur Thomas Wranik (beide Samtgemeinde Spelle).Über die energieeffiziente Heizungs- und Solartechnik des neuen Umkleidegebäudes des Sportvereins Blau-Weiß Lünne informierten sich (von links) innogy-Kommunalmanager Rainer Oesting, Lünnes Vorsitzender Michael Oldenburg, Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus und Diplomingenieur Thomas Wranik (beide Samtgemeinde Spelle).
BW Lünne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN