Von Gemeinde und Kreissportbund SC Spelle-Venhaus erhält Zuschüsse zum Neubau der Tribüne

Sie freuen sich auf die neue Tribüne (von links): Mareike Vogt (Vorstand SCSV) Jürgen Wesenberg, Karsten Pöppe (Vorstand Fußball), Maren Soestmann (Kreissportbund), Ansgar Achteresch (Platzwart), Günter Seegers (2. Vorsitzender SCSV), Thomas Wranik (Samtgemeinde Spelle), Maria Lindemann (Samtgemeindebürgermeisterin) und Andreas Wenninghoff (Bürgermeister).Sie freuen sich auf die neue Tribüne (von links): Mareike Vogt (Vorstand SCSV) Jürgen Wesenberg, Karsten Pöppe (Vorstand Fußball), Maren Soestmann (Kreissportbund), Ansgar Achteresch (Platzwart), Günter Seegers (2. Vorsitzender SCSV), Thomas Wranik (Samtgemeinde Spelle), Maria Lindemann (Samtgemeindebürgermeisterin) und Andreas Wenninghoff (Bürgermeister).
SC Spelle-Venhaus

Spelle. Zum Bau der neuen Tribüne im Getränke-Hoffmann-Stadion mit Baukosten von 350.000 Euro haben jetzt Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann, Bürgermeister Andreas Wenninghoff und Maren Soestmann vom Kreissportbund Emsland dem SC Spelle-Venhaus symbolisch Zuschüsse überreicht.

Der Bau war laut einer Mitteilung des Vereins nötig geworden, weil die alten Tribünenstufen auf der Gegengrade marode und nicht mehr sanierbar waren. Die neue Tribüne sei ein zukunftsweisendes Bauprojekt, durch das das Getränke-Hoffmann-Sta

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN