Laufen für einen guten Zweck Speller Fußballerinnen bleiben fit und beweisen ein Herz für Senioren

Von Sebastian Schonhoff

Scheckübergabe beim Haus Bönne: (von links) Co-Trainer Peter Hofschröer, Christian Tenkleve, Vera Reker, Carmen Willers und Marina Bohlin.Scheckübergabe beim Haus Bönne: (von links) Co-Trainer Peter Hofschröer, Christian Tenkleve, Vera Reker, Carmen Willers und Marina Bohlin.
Sebastian Schonhoff

Spelle. In Corona-Zeiten denkt die 1. Fußball-Frauenmannschaft der SG Spelle-Venhaus/Varenrode an die Senioreneinrichtung Haus Bönne. Um sich in der spielfreien Zeit fit zu halten, absolvierten die Sportlerinnen ein Laufttraining und spendeten der Einrichtung 643,60 Euro.

Die spiel- und trainingsfreie Zeit wird unter Amateurfußballern und -fußballerinnen klassischerweise genutzt, um auch mal alle Fünfe gerade sein zu lassen. Früh genug beginnt das nächste Aufbautraining für die kommende Spielzeit. Die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN