Herausforderung für Sportverein "Durststrecke" wegen des Neubaus der Turnhalle in Lünne

Wohin weicht Blau-Weiß Lünne aus, wenn die Turnhalle neu gebaut wird? Foto: Mike RöserWohin weicht Blau-Weiß Lünne aus, wenn die Turnhalle neu gebaut wird? Foto: Mike Röser
Mike Röser

Lünne. Der Neubau des Umkleidegebäudes des Sportvereins Blau-Weiß Lünne war für den Sportverein das wichtigste Ereignis im vorigen Jahr. Darauf ist in der Generalversammlung hingewiesen worden. Eine Herausforderung wird nun der Neubau der Turnhalle.

Das Projekt spiegelte sich in den Zahlen des Sportvereins wider, die vom Kassenwart Christian Heskamp vorgetragen wurden. Mit mehr als 1100 ehrenamtlichen Arbeitsstunden konnte der Bau in der eingeplanten Zeit abgeschlossen werden. Dafür be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN