Mannschaften aus Niedersachsen und NRW Mehrere Hallenfußballturniere des Sportvereins SW Varenrode

Sieger des Herrenturniers, ausgerichtet von SW Varenrode, wurde im Siebenmeterschießen das Team des SV Adler Messingen. SW VarenrodeSieger des Herrenturniers, ausgerichtet von SW Varenrode, wurde im Siebenmeterschießen das Team des SV Adler Messingen. SW Varenrode
SW Varenrode

Varenrode. Der Sportverein SW Varenrode hat im Januar in Spelle mehrere Hallenfußballturniere ausgerichtet. Neben den Autohaus-Knieper-Turnieren wurde erstmals auch ein vereinsinternes Hallenturnier ausgetragen. Dies hat der Verein mitgeteilt.

Bei den Frauenfußballerinnen spielten niedersächsische und westfälische Teams um den Sieg. Nach der Vorrunde standen sich im Finale derSV Suddendorf-Samern und Germania Hauenhorst gegenüber – bis dahin beide ohne Punktverlust. Hier gelang den Hauenhorsterinnen die Titelverteidigung. Den Gastgeberinnen der SG Spelle-Venhaus/Varenrode blieb der dritte Platz. 

Bei den Herren gab es laut der Mitteilung bereits in der Vorrunde interessante Spiele mit teils überraschenden Ergebnissen. Ab dem Halbfinale ging es dann sehr eng zu und die Teams aus Freren und Spelle scheiterten hier nur knapp. Im Finale setzte sich Adler Messingen nach 20 Siebenmetern gegen die Gastgeber aus Varenrode durchsetzen. 

Beim vereinsinternen Hallenturnier spielten die Mannschaften um den Karl-Heinz-Büssemaker-Gedächtnispokal. Hier konnte setzte sich die Varenroder Erste vor der Speller A1-Jugend durch. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN