Samtgemeinderat Spelle stimmt zu Turnhalle in Lünne soll neu gebaut werden

Zur Standesbeamtin hat der Samtgemeinderat Spelle Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann (Dritte von links) bestellt. Mit ihr freuten sich die Bürgermeisterkollegen Karl-Heinz Schöttmer, Magdalena Wilmes und Andreas Wenninghoff. Foto: Heinz KrüsselZur Standesbeamtin hat der Samtgemeinderat Spelle Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann (Dritte von links) bestellt. Mit ihr freuten sich die Bürgermeisterkollegen Karl-Heinz Schöttmer, Magdalena Wilmes und Andreas Wenninghoff. Foto: Heinz Krüssel
Heinz Krüssel

Spelle. Als ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk haben die Lünner Mitglieder des Samtgemeinderates Spelle die Entscheidung des Gremiums in der Sitzung am Donnerstag für den Neubau einer Turnhalle anstatt der zuvor angedachten Sanierung des Altbaus begrüßt.

„Für uns ist das ein Leuchtturmprojekt“, dankte Lünnes Bürgermeisterin Magdalena Wilmes allen an der Planung beteiligten Mitgliedern in Rat und Verwaltung für die Entscheidung. Zahlreiche interessierte Lünner Sportfreunde und Kommunalpolit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN