Straßenschäden beseitigt B70-Sperrung zwischen Lünne und Venhaus wird aufgehoben

Die B70-Sperrung zwischen Lünne und Venhaus wird aufgehoben. Foto: dpaDie B70-Sperrung zwischen Lünne und Venhaus wird aufgehoben. Foto: dpa

Spelle. In der vergangenen Woche musste die B70 zwischen Lünne und Venhaus komplett gesperrt werden. Der Grund: unvorhersehbare Straßenschäden. Die Aufhebung der Sperrung ist jetzt in Sicht.

Die Schäden waren am vergangenen Freitag festgestellt worden und erstreckten sich über den gesamten Straßenquerschnitt, hieß es in einer Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen. Die Konsequenz: Die B70 musste von Freitagnachmittag an voll gesperrt werden und die Autofahrer wurden umgeleitet. (Weiterlesen: B70 zwischen Lünne und Venhaus wird komplett gesperrt ) 

Sperrung wird aufgehoben

Das hat nun ein Ende: Laut Landesbehörde wird die Vollsperrung der B70 zwischen Lünne und Venhaus am frühen Mittwochnachmittag wieder aufgehoben. Der Geschäftsbereich Lingen bedankt sich für das Verständnis der Verkehrsteilnehmer und Anlieger, heißt es abschließend.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN