Bungalowpark nahe der Wiesenstraße Neues seniorengerechtes Wohnangebot in Spelle

Über die Erschließung des Bungalowparks informierten sich vor Ort: (von links) Heinz Diekamp (NC Diekamp Haus & Wohnen GmbH), Bürgermeister Andreas Wenninghoff, Erwin Dierkes (NC Diekamp Haus & Wohnen GmbH) und Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf. Foto: Samtgemeinde SpelleÜber die Erschließung des Bungalowparks informierten sich vor Ort: (von links) Heinz Diekamp (NC Diekamp Haus & Wohnen GmbH), Bürgermeister Andreas Wenninghoff, Erwin Dierkes (NC Diekamp Haus & Wohnen GmbH) und Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf. Foto: Samtgemeinde Spelle

Spelle . Es kann losgehen: Am Mendelssohnweg in Spelle können in Kürze zehn Bungalows mit einer Grundstücksgröße von 383 bis 536 Quadratmeter gebaut werden. Insbesondere für ältere Menschen ist dieses Wohnquartier ausgerichtet.

Das Thema „Wohnen im Alter“ gewinnt laut Pressemitteilung der Samtgemeinde bei der Immobiliensuche immer mehr an Bedeutung. In Spelle wurde daher vor circa zwei Jahren der Wohn- und Beteiligungsprozess „Wohnen im Alter – Wohnen mit Zukunft“ veranstaltet, in dem gemeinsam mit verschiedenen Akteuren, wie beispielsweise auch Unternehmern und Investoren, die Voraussetzungen für altersgerechte Wohnformen entwickelt wurden. 

Inspiriert durch die Projektergebnisse hat das Unternehmen NC Diekamp Haus & Wohnen GmbH einen Bungalowpark konzipiert. Dieser wird nun im Bereich der Wiesenstraße realisiert. „Die Idee war, in einem bestehenden Wohngebiet in zentraler Lage ein neues, seniorengerechtes Wohnangebot zu schaffen“, nennt Heinz Diekamp, Geschäftsführer der Firma NC Diekamp, einige Ziele dieses Projektes. „Mit diesem neuartigen Wohnkonzept werden die Wünsche älterer Menschen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben zu können und gleichzeitig aber ein kleineres Grundstück zu bewohnen, um den Unterhaltungsaufwand zu reduzieren, vereint“, begrüßen Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff die Initiative. 

Entlang des neu geschaffenen Mendelssohnweges sind zehn kompakte Grundstücke für eingeschossige Bebauung entstanden. Diese sollen möglichst mit einem einheitlichen Haustyp bebaut werden, der den Charakter einer Gemeinschaft unterstreicht und das nachbarschaftliche Miteinander fördert. „Grundstücksinteressenten können den Bungalowbau mit einem frei wählbaren Partner umsetzen“, stellt Diekamp das Konzept vor. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN