Alfons Veer geht in den Ruhestand Stabwechsel bei der Krone-Gruppe in Spelle

Die Führungsspitze der Krone Holding stellt sich neu auf. v.l.: Stefan Binnewies,  David Frink, Bernard Krone, Philip Freiherr von dem Bussche (Vorsitzender des Krone Aufsichtsrats), Alfons Veer und Ole Klose.            Foto: KroneDie Führungsspitze der Krone Holding stellt sich neu auf. v.l.: Stefan Binnewies, David Frink, Bernard Krone, Philip Freiherr von dem Bussche (Vorsitzender des Krone Aufsichtsrats), Alfons Veer und Ole Klose. Foto: Krone

Spelle. Alfons Veer (65) wird seine Position als Vorsitzender des Vorstandes der Bernard Krone Holding in Spelle nach 16 Jahren zum Jahresende altersbedingt abgeben und zum 1. Januar 2020 in den Aufsichtsrat der Krone Gruppe wechseln. Die Nachfolge von Veer als CEO tritt David Frink an, der seit 2018 als Chief Financial Officer der Krone Gruppe tätig ist. Ab 1. Oktober verantwortet Frink auch die Landmaschinensparte in der Holding.

Illum tempora rerum sapiente quos commodi. Harum eligendi et asperiores. Quisquam odio sit consectetur eius. Repudiandae sed nesciunt nobis et porro. In omnis totam rerum recusandae assumenda a. Numquam quasi et porro itaque facere harum quod aliquam. Recusandae et soluta aut reprehenderit autem ducimus. Id ipsa laborum sed adipisci aut magni dolorem similique.

Consequuntur fuga sit et repellendus impedit. Tempore repudiandae ut dolores molestiae et temporibus. Sed blanditiis sed praesentium quia et. Cumque cum omnis necessitatibus eius nihil est. Reiciendis est ut voluptate aperiam doloribus dolor eveniet provident. Voluptatum ut sit impedit dolore eius dolorem sed. Ut deleniti pariatur quae ducimus aut qui neque.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN