Alfons Veer geht in den Ruhestand Stabwechsel bei der Krone-Gruppe in Spelle

Die Führungsspitze der Krone Holding stellt sich neu auf. v.l.: Stefan Binnewies,  David Frink, Bernard Krone, Philip Freiherr von dem Bussche (Vorsitzender des Krone Aufsichtsrats), Alfons Veer und Ole Klose.            Foto: KroneDie Führungsspitze der Krone Holding stellt sich neu auf. v.l.: Stefan Binnewies, David Frink, Bernard Krone, Philip Freiherr von dem Bussche (Vorsitzender des Krone Aufsichtsrats), Alfons Veer und Ole Klose. Foto: Krone
Stefan Schöning Fotodesign

Spelle. Alfons Veer (65) wird seine Position als Vorsitzender des Vorstandes der Bernard Krone Holding in Spelle nach 16 Jahren zum Jahresende altersbedingt abgeben und zum 1. Januar 2020 in den Aufsichtsrat der Krone Gruppe wechseln. Die Nachfolge von Veer als CEO tritt David Frink an, der seit 2018 als Chief Financial Officer der Krone Gruppe tätig ist. Ab 1. Oktober verantwortet Frink auch die Landmaschinensparte in der Holding.

Das hat das Unternehmen mitgeteilt. Neu im Krone Führungsteam ist Stefan Binnewies, der zum 1. Oktober in den Vorstand der Krone Holding als Chief Operating Officer (COO) eintritt. Er verantwortet die Nutzfahrzeugsparte in der Holding

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN