zuletzt aktualisiert vor

Zwei Menschen verletzt B70 nach schwerem Verkehrsunfall in Lünne wieder frei

Auf der Lingener Straße in Lünne ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.  Foto: Michael GründelAuf der Lingener Straße in Lünne ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Foto: Michael Gründel

Spelle. Auf der Lingener Straße in Lünne ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ersten Informationen nach wurden zwei Menschen dabei verletzt.

Aus bislang ungeklärter Ursache sind zwei Autos zwischen den Anschlussstellen Messingen und Emsbüren frontal in Lünne gegen 17 Uhr gegeneinander geprallt. 

Nicht lebensgefährlich verletzt

Durch den Zusammenstoß wurden zwei Menschen aus dem Landkreis Emsland und dem Kreis Steinfurt schwer verletzt, aber nicht lebensgefährlich, sagt ein Sprecher der Polizei.

Straße weiterhin gesperrt

Laut seiner Aussage wurden die Verletzten mit einem Rettungswagen in Bonifatius-Hospital nach Lingen gebracht. Die Bundesstraße 70 musste über längere Zeit voll gesperrt werden. Gegen 19.30 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN