Am Markelo-Platz Neue E-Bike-Ladestation in Spelle

Freuen sich über die E-Bike-Ladestation auf dem Markelo-Platz: (von links) Bernhard Hummeldorf, Rainer Oesting und Stefan Lohaus. Foto: Gemeinde SpelleFreuen sich über die E-Bike-Ladestation auf dem Markelo-Platz: (von links) Bernhard Hummeldorf, Rainer Oesting und Stefan Lohaus. Foto: Gemeinde Spelle

Spelle. Die Gemeinde Spelle hat eine E-Bike-Ladestation vom Energieunternehmen Innogy erhalten. Dessen Kommunalberater Rainer Oesting, Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf sowie Erster Samtgemeinderat Stefan Lohaus nahmen die Ladestation auf dem Markelo-Platz in Betrieb.

„In den letzten Jahren haben die E-Bikes einen großen Zuspruch erfahren. Durch die Aufstellung einer weiteren E-Bike-Ladestation unterstützen wir diesen Trend“, sagte Hummeldorf und dankte dem Unternehmen Innogy. Auch der Tourismus profitiere durch die Ladesäulen.

In Spelle gibt es nun drei Ladestationen. An der Ladestation auf dem Markelo-Platz können zeitgleich drei E-Bikes angeschlossen werden.  


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN