Auch Co- und Torwartrainer bleiben Klaus Felix bleibt Trainer von Schwarz-Weiß Varenrode

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf die weitere Zusammenarbeit freuen sich (von links) Michael Hoffrogge, Matthias Kruse, Klaus Felix, Christian Löcken, Rainer Reekers und Stephan Richter. Foto: SW VarenrodeAuf die weitere Zusammenarbeit freuen sich (von links) Michael Hoffrogge, Matthias Kruse, Klaus Felix, Christian Löcken, Rainer Reekers und Stephan Richter. Foto: SW Varenrode

Spelle. Auch in der kommenden Fußball-Saison wird die Herren-Mannschaft des SV Schwarz-Weiß Varenrode in der 1. Kreisklasse Süd von Trainer Klaus Felix, Co-Trainer Christian Löcken und Torwarttrainer Matthias Kruse trainiert. Das hat die Samtgemeinde mitgeteilt.

Bereits im Herbst einigten sich demnach die Varenroder Verantwortlichen mit dem Trainerteam auf die weitere Zusammenarbeit, so dass auch die Kaderplanung schon sehr weit voran geschritten sei. Während Felix dann sein viertes Trainerjahr beim SWV bevorsteht, gehen Löcken und Kruse schon in ihr siebtes Jahr.

Das Trio, welches bei Mannschaft, Vorstand und Fans gleichermaßen beliebt sei, steht laut der Mitteilung also für eine beachtliche Konstanz und außerdem für sehr gute sportliche Entwicklung. Aktuell überwintert die Mannschaft an der Spitze der 1. Kreisklasse Süd. Da die Spitzengruppe sechs Teams umfasst und sehr dicht beisammen liegt, steht den Schwarz-Weißen eine spannende Rückrunde bevor.

Diese startet am 8. März mit einem Auswärtsspiel in Thuine. Das erste Heimspiel im neuen Jahr ist dann gleich ein Derby: Am 17. März ist um 14.30 Uhr BW Lünne zu Gast an der Bönnestraße. Trotz aller Arbeit in der Vorbereitung seien diese beiden Spitzenspiele nur mit Unterstützung unserer Fans zu gewinnen, betonen "Luis" Löcken und Klaus Felix gleichermaßen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN