Nachfolger von Heinz Feismann Norbert Focks: Ein Leben bei der Volksbank Süd-Emsland

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Veränderungen bei der Volksbank Süd-Emsland: Reimund Kempkes, Franz-Josef Echelmeyer, Norbert Focks, Bernhard Hallermann, Hans-Joachim Pohl (von links) blicken zuversichtlich in die Zukunft. Foto: Volksbank Süd-EmslandVeränderungen bei der Volksbank Süd-Emsland: Reimund Kempkes, Franz-Josef Echelmeyer, Norbert Focks, Bernhard Hallermann, Hans-Joachim Pohl (von links) blicken zuversichtlich in die Zukunft. Foto: Volksbank Süd-Emsland

Spelle. Stabübergabe im Vorstand der Volksbank Süd-Emsland: Heinz Feismann, langjähriges Vorstandsmitglied der Volksbank, wechselt zum Jahresende in den Ruhestand. Die Lücke wird aus eigenen Reihen geschlossen. Norbert Focks, bislang Bereichsleiter für des gesamte Firmenkundengeschäft, wird ab 1. Januar 2019 die Nachfolge antreten.

Seit 1992 und damit sein gesamtes Berufsleben ist Norbert Focks bei der Volksbank Süd-Emsland tätig. Nach Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaft an der FH in Lahr absolvierte er 2002 das Bankführungsseminar an der Akademie Deutscher Genossenschaftsbanken (ADG) in Montabaur mit Erfolg. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Kundenberater in Salzbergen folgte 2006 seine Ernennung zum Prokuristen und zwei Jahre später übernahm Focks die Bereichsleitung für das Firmenkundengeschäft. 

"Waschechter Emsländer"

Als gebürtiger Speller und mit heutigem Wohnsitz in Emsbüren ist Focks ein waschechter Süd-Emsländer, der fest in der Region verwurzelt ist und die Menschen dort bestens kennt. „Die Nähe zu unseren Mitgliedern und Kunden ist einer der wesentlichen Grundpfeiler unseres Erfolges“, weist Focks auf die besondere Position der Volksbank Süd-Emsland in der aktuellen Bankenlandschaft hin. Sehr wohl hat Focks hierbei aber auch die rasanten Veränderungen und Entwicklungen im Blick. „Auch wir stellen uns aktiv den digitalen Entwicklungen und möchten die Kunden für unsere digitalen Leistungen begeistern. Aber wir werden auch zukünftig persönlicher und kompetenter Ansprechpartner unserer Mitglieder und Kunden in allen Beratungsthemen bleiben“, weiß Focks um die Wichtigkeit einer starken und kompetenten Mannschaft von Mitarbeitern.

„Wir sind der festen Überzeugung, mit Norbert Focks als Nachfolger für Heinz Feismann die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft der Volksbank Süd-Emsland gestellt zu haben“, resümiert Hans-Joachim Pohl als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Dieser Meinung schließen sich auch die Vorstandskollegen, Bernhard Hallermann und Reimund Kempkes, an und freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Echelmeyer als Firmenkundenberater

Die Nachfolge von Norbert Focks als Bereichsleiter Firmenkunden tritt zeitgleich Franz-Josef Echelmeyer an. Bereits seit 2001 ist Echelmeyer als Firmenkundenberater in der Volksbank Süd-Emsland tätig und hat seit 2008 die Vertretung von Norbert Focks übernommen. „Mit Franz-Josef Echelmeyer übernimmt ein ausgewiesener und erfahrener Experte die Leitung dieses Bereiches unserer Volksbank“ so Norbert Focks, rückblickend auf die bereits seit vielen Jahren bestehende enge und erfolgreiche Zusammenarbeit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN