Besondere Verdienste Beining Ehrenvorsitzender im Schützenverein Altenlünne

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Schützenverein St. Hubertus Altenlünne hat Andreas Beining (l.) zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Glückwünsche gab es vom Vorsitzenden Matthias Haking. Foto: SchützenvereinDer Schützenverein St. Hubertus Altenlünne hat Andreas Beining (l.) zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Glückwünsche gab es vom Vorsitzenden Matthias Haking. Foto: Schützenverein

Spelle. Der Schützenverein St. Hubertus Altenlünne hat Andreas Beining für seine besonderen Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Das hat der Verein jetzt anlässlich seiner Generalversammlung mitgeteilt. Der erste Vorsitzende Matthias Haking gratulierte und übergab die Ehrenurkunde sowie besondere Schulterstücke.

Höhepunkte

Andreas Beining begann seine Vorstandstätigkeit im Jahr 1999 als zweiter Vorsitzender und leitete den Verein von 2005 bis 2017. Besondere Höhepunkte in seiner Zeit als erster Vorsitzender waren das Jubelschützenfestes zum 400-jährigen Bestehen des Vereins und der Anbau an das Schützenhaus.

Ausblick

Im Ausblick auf das neue Vereinsjahr wies Haking unter anderem auf die Sanierung der Außenanlagen am Kriegerehrenmal, das Kaiserschießen und das Schützenfest am 10. und 11. Mai 2019 hin. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN