Integrative Freizeitgestaltung Modehaus Schulte aus Schapen spendet 7000 Euro

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Den Erlös aus dem Verkauf eines Kochbuches, das Mitarbeiter des Modehauses Schulte in Schapen erstellten, erhielten sieben ehrenamtlich geführte Gruppen und Initiativen. Die Freude darüber ist groß, auch bei der Geschäftsführung des Unternehmens, Anna und Hermann Schütte-Bruns (rechts) sowie beim Sohn Sebastian (oben links). Foto: Johannes FrankeDen Erlös aus dem Verkauf eines Kochbuches, das Mitarbeiter des Modehauses Schulte in Schapen erstellten, erhielten sieben ehrenamtlich geführte Gruppen und Initiativen. Die Freude darüber ist groß, auch bei der Geschäftsführung des Unternehmens, Anna und Hermann Schütte-Bruns (rechts) sowie beim Sohn Sebastian (oben links). Foto: Johannes Franke

Schapen. Das Modehaus Schulte in Schapen fördert mit einer Spende in Höhe von 7000 Euro das ehrenamtliche Engagement zur integrativen Freizeitgestaltung. Das Geld stammt aus dem Erlös des Mitarbeiter-Kochbuches "Genießen für den guten Zweck".

In dem Kochbuch haben Mitarbeiter des Modehauses auf 130 Seiten ihre Lieblingsrezepte vom Apfelkuchen bis zur Zucchini-Suppe zusammengestellt. Neben den Autoren mache der karitative Zweck das Buch außergewöhnlich, freuen sich das Ehepaar Anna und Hermann sowie ihr Sohn Sebastian Schütte-Bruns, denn der Erlös kommt Ehrenamtlichen zugute, die sich für die Freizeitgestaltung von Menschen mit Behinderung engagieren. Insgesamt überreichte das Unternehmen sieben Schecks in Höhe von jeweils 1000 Euro an Gruppen und initiativen. Es sind die Michaelgruppe aus Schapen/Beesten, die Sonnenblumengruppe aus Freren/Messingen/Thuine und Andervenne, die Bernadette-Gruppe aus Spelle/Venhaus, die Elefantengruppe Hopsten, die Regenbogenkids Hopsten, die Integrative Fußballmannschaft Hörstel sowie die Freizeitgruppe DRK, Ortsgruppe Hörstel.

Große Freude

Groß sind die Freude und der Dank, als sie die überdimensionalen Schecks und vor allem das Geld in Briefumschlägen in Händen halten. Die Geschäftsführung bedankte sich bei den Kunden, die das Buch kauften und somit in den Genuss leckerer Rezepte kommen. „Vor allem freuen wir uns darüber, dass die Hilfsorganisationen somit die Spendengelder erhalten. Die Erlöse hat das Modehaus aufgestockt, sodass wir heute insgesamt 7000 Euro in die richtigen Hände übergeben können“, freut sich die Familie Schütte-Bruns.

Nicht zweckgebundene Spenden

Mit dem nicht zweckgebundenen Geld wollen die Gruppen Ausflüge oder Kinobesuche organisieren, Trainer ausbilden, Veranstaltungen durchführen. Mit einem herzlichen Beifall bedankten sich die Gruppen, „denn ohne das große Engagement der Mitarbeiter und Geschäftsführung wären wir heute nicht hier“, betonen die ehrenamtlichen Frauen und Männer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN