Ein Bild von Ludger Jungeblut
27.09.2018, 06:30 Uhr VEREINSAMUNG VERHINDERN

Wohnen im Alter in Spelle großes Zukunftsthema

Kommentar von Ludger Jungeblut

Spelle erfreut sich als Wohngemeinde weiterhin großer Beliebtheit. Foto: Samtgemeinde SpelleSpelle erfreut sich als Wohngemeinde weiterhin großer Beliebtheit. Foto: Samtgemeinde Spelle

Spelle. Wohnen im Alter ist ein großes Zukunftsthema. Deshalb ist es gut, dass sich die Samtgemeinde Spelle intensiv mit dem Thema befasst. Ein Kommentar.

Die schönsten Vorschläge nützen nichts, wenn sie nach gewisser Zeit wieder in der Schublade verschwinden. Beim Zukunftsthema Wohnen im Alter liegt es aber in der Natur der Sache, dass die Ideen nur darauf warten, umgesetzt zu werden. Der Leiter des auf die Samtgemeinde Spelle zugeschnittenen Projekts, Heinz-Dieter Sudbrink, hat in der Veranstaltung im Wöhlehof überzeugend dargelegt, wie notwendig es für jeden ist, sich rechtzeitig um dieses Thema zu kümmern.

Ein wichtiges Ergebnis des Beteiligungs- und Kreativprozesses ist der Wunsch nach sozialen Kontakten bei den verschiedenen Wohnformen im Alter. Ältere Menschen fürchten kaum etwas mehr, als völlig zu vereinsamen. Zum Glück bieten Investoren in Spelle bereits attraktive Projekte an, die den Senioren Wohnkomfort und ein Gemeinschaftsleben mit Rückzugsmöglichkeiten ermöglichen sollen. 


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN