Am Tag des Denkmals Pfarrfest und offenes Haus Schmeing in Lünne

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nur ein Steinwurf liegt zwischen dem Wasserrad vom "Haus Schmeing" und der katholischen St.-Vitus-Kirche in Lünne. Dort wird am Sonntag, 9. September, am Tag des Denkmals Pfarrfest gefeiert. Foto: Dominik WitteNur ein Steinwurf liegt zwischen dem Wasserrad vom "Haus Schmeing" und der katholischen St.-Vitus-Kirche in Lünne. Dort wird am Sonntag, 9. September, am Tag des Denkmals Pfarrfest gefeiert. Foto: Dominik Witte

Lünne. Die katholische Kirchengemeinde St. Vitus in Lünne lädt am Sonntag, 9. September, unter dem Motto „Kommt und feiert!“ zum Pfarrfest ein. Parallel dazu werden Mitglieder des Heimatvereins am Tag des Denkmals das benachbarte historische Haus Schmeing öffnen.

In den letzten Wochen und Monaten haben die vielen Vereine und Verbände in Lünne ihr buntes und lebendiges Dorfleben bereits mehrfach vor der Jury des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ unter Beweis gestellt. Jetzt lädt der örtliche Pfarrgemeinderat zum Pfarrfest ein. „Eine großartige Leistung, dass die Lünner sich innerhalb kurzer Zeit wieder so stark für das Leben im Dorf und rund um die Kirche engagieren“, bedankt sich der Pastoralreferent Dominik Witte in einer Mitteilung der Kirchengemeinde für den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer. 


Die Brücke vom Bürgerpark zum alten Müller- "Haus Schmeing", welches heute in Lünne Bürgerbegegnungszentrum und Heimat für den örtlichen Heimatverein ist. Foto: Dominik Witte


Nach dem von allen fünf Lünner Chören mitgestalteten Festgottesdienst um 14 Uhr in der St.-Vitus-Kirche, werden rund um das Haus Schmeing gegenüber der Kirche unter anderem diverse Verkaufstände öffnen. Die örtliche Katholische Frauengemeinschaft (kfd) wird neben Kaffee und Tee selbst gebackene Kuchen anbieten. Die Kolpingsfamilie wird unter anderem mit einer Rollbahn für Kinder vor Ort sein und bei einer Verlosung gibt es viele Preise zu gewinnen. Außerdem gibt es wieder ein Schätzspiel, das laut Witte mit den Hauptamtlichen des pastoralen Teams zu tun haben wird.

Haus Schmeing geöffnet

Und da parallel der Tag des offenen Denkmals ist, werden Mitglieder des Heimatvereins Lünne das alte Müllerhaus aus dem Jahr 1837, das „Haus Schmeing“, öffnen. Zu sehen sein wird eine Ausstellung über Luther und Wissenswertem rund um die Reformation. Außerdem gibt es ein Quiz für Kinder über längst vergangene Zeiten in Lünne.

Der Erlös des Pfarrfestes wird nach Aussage von Diakon Witte wieder gespendet. In der Vergangenheit wurden bereits soziale, caritative und kirchliche Einrichtungen in Lünne und der Umgebung unterstützt.  Bei einem solchen Glaubensfest im Rahmen des Jahresprogramms „Kommt und seht" sei jedoch die gute Gemeinschaft ein ebenso bedeutender Wert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN