Aktion am Ehrenamtstag KLJB Spelle bringt Vereinsraum auf Hochglanz

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Dem Schmutz zu Leibe rückten am Ehrenamtstag der KLJB unter anderen (von links) Nico Hölscher, Jonas Budde, Anna-Maria Jörgens, Luca Brüggemann, Ann-Kathrin Völker und Katharina Sasse. Foto: Christiane AdamDem Schmutz zu Leibe rückten am Ehrenamtstag der KLJB unter anderen (von links) Nico Hölscher, Jonas Budde, Anna-Maria Jörgens, Luca Brüggemann, Ann-Kathrin Völker und Katharina Sasse. Foto: Christiane Adam

Spelle. Frei nach dem Motto: „Erst einmal vor der eigenen Haustür kehren“ hat die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) in Spelle den Ehrenamtstag dazu genutzt, ihren Vereinsraum einer Grundreinigung zu unterziehen.

Insgesamt 20 Ortsgruppen aus dem Bistumsbezirk beteiligten sich am Samstag am Ehrenamtstag der Landjugendbewegung. Die Speller Landjugend hat ihren Vereinsraum in der „Arche“, dem Gemeindezentrum hinter der katholischen Kirche. „Das ist die sogenannte Teestube, und im Laufe der Zeit ist einiges unansehnlich geworden“, meinte Luca Brüggemann, Kassenwart im Vorstand der KLJB. So sei etwa die ehemals weiße Außenwand des Tresens inzwischen nicht mehr so blütenweiß und erhalte deshalb einen neuen Anstrich. 

Bewaffnet mit Staubsauger, Feudel und Farbeimer rückten er und seine etwa 20 Mitstreiter dem Schmutz zu Leibe. „Angefangen haben wir um 10 Uhr, und wir machen so lange weiter, bis wir fertig sind“, betonte Jonas Budde, ebenfalls Mitglied des Vorstands. Etwa 500 Mitglieder fasse die KLJB in Spelle, davon rund 200 aktive. „Wir gehören sicherlich zu den großen Landjugenden im Dekanat“, sagt Brüggemann.

Die Aktion „Ehrenamtstag“ sei auch eine Art der Vorbereitung auf die 72-Stunden Aktion im Mai nächsten Jahres, mit der die KLJB dabei helfen möchte, „die Welt ein bisschen besser zu machen“, wie es auf der Homepage www.kljb-osnabrueck.de heißt. Damit zunächst im eigenen Hause anzufangen, ist sicherlich nicht die verkehrteste Idee, zumal sich die Speller Ortsgruppe momentan auf ihr Landjugendfest am 20. Oktober in der Reithalle freut. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN