Investition von 2,7 Millionen Euro Seniorenzentrum in Spelle-Varenrode soll 2019 fertig sein

Gut gelaunt vollzogen die Gäste auf Einladung des Ambulanten Pflegedienstes Christian Tenkleve GmbH am Donnerstag den Ersten Spatenstich für das Projekt "Haus Bönne" in Spelle-Varenrode. Foto: Ludger JungeblutGut gelaunt vollzogen die Gäste auf Einladung des Ambulanten Pflegedienstes Christian Tenkleve GmbH am Donnerstag den Ersten Spatenstich für das Projekt "Haus Bönne" in Spelle-Varenrode. Foto: Ludger Jungeblut
Ludger Jungeblut

Spelle. Rund 2,7 Millionen Euro investiert Christian Tenkleve in die Errichtung des Seniorenzentrums "Haus Bönne" in Spelle-Varenrode. Am Donnerstag, 30. August 2018, wurde der erste Spatenstich im Beisein von Vertretern der Samtgemeinde und der Gemeinde vollzogen. Die Fertigstellung ist Mitte August 2019 geplant.

Tenkleve erläuterte Einzelheiten des Vorhabens auf dem circa 4300 Quadratmeter großen Grundstück an der Bönnestraße in Varenrode. Die pflegerische Betreuung übernimmt der Pflegedienst Ambulante Pflege Christian Tenkleve GmbH aus Spelle mit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN