Veranstaltung in Spelle Tourismus im südlichen Emsland soll gestärkt werden

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das gut ausgebaute und vernetzte Radstreckenangebot ist ein Aushängeschild für die Region. Foto: Stefan SchöningDas gut ausgebaute und vernetzte Radstreckenangebot ist ein Aushängeschild für die Region. Foto: Stefan Schöning

Spelle. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Südliches Emsland lädt zum Bürgerforum am Mittwoch, 29. August 2018, um 19 Uhr in den Wöhlehof in Spelle ein. Es geht darum, den Tourismus im südlichen Emsland zu stärken.

Laut Pressemitteilung der LAG wurde in den vergangenen Monaten im südlichen Emsland eine umfassende Analyse und Bewertung der touristischen Angebote und Infrastrukturen durchgeführt. Ziel ist, die touristische Entwicklung der kommenden Jahre zu strukturieren und vorauszuplanen. Oliver Melchert, Geschäftsführer vom beauftragten Unternehmen BTE Hannover, wird die Ergebnisse der Untersuchung vorstellen. Zum Themengebiet Aktivitäten des Landkreises Emsland sowie die touristische Ausgangslage des südlichen Emsland informiert Uwe Carli, Geschäftsführer der Emsland Touristik. Umgesetzt wurde das Projekt im Rahmen des europäischen Entwicklungsprogramms Leader.

„Förderprogramm ist eine Erfolgsgeschichte“

„Das Förderprogramm für den ländlichen Raum ist eine Erfolgsgeschichte für die Entwicklung der Region Südliches Emsland,“ betont LAG-Vorsitzender Bernhard Hummeldorf. Vor Ort werden Initiativen in den Bereichen Umwelt, Gesellschaft, Wohnen und Tourismus unterstützt: In den vergangenen Jahren waren es 120 Projekte, die nach Darstellung von Hummeldorf die Lebensqualität und Wettbewerbsfähigkeit im südlichen Emsland nachhaltig stärken. 3,4 Millionen Euro an EU-Fördermitteln konnten hierfür seit 2007 in die Region geholt werden.

Um Anmeldung wird gebeten

Die LAG, welche die Leader-Belange in der Region organisatorisch umsetzt, möchte die Bürger des südlichen Emslands in dem öffentlichen Forum über ihre Arbeit informieren. Um eine Anmeldung bei der LAG-Geschäftsstelle Südliches Emsland wird unter Tel. 05977/937-421 oder E-Mail an luebben@spelle.de gebeten.

Weitere Berichte aus Spelle finden Sie unter www.noz.de/lokales/Spelle


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN