Landwirtschaft früher und heute Speller Schülerfirma erhält Einblicke bei Krone


Spelle. Zusammen mit der Schülerfirma Relama der Oberschule Spelle hat die Maschinenfabrik Bernard Krone einen Graserntefeldtag im Rahmen der Sommerferienaktion der Samtgemeinde Spelle veranstaltet. Dies teilte die Samtgemeinde mit.

Relama steht für „Restauration von landwirtschaftlicher Maschinen“. Dabei handelt es sich um eine seit 2012 bestehende und von Krone geförderte Schülerfirma. Ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens wie Josef Kamping, Bernd Höving, Walter Jürling sowie der ehemalige Oberschulleiter, Helmut Klöhn, betreuen dabei jeden Donnerstagnachmittag rund 18 Schüler aus den Jahrgangsklassen 9 und 10 und führen sie an den Alltag in einer kleinen eigenen Firma heran – von der echten Handarbeit bis hin zu Verwaltungstätigkeiten.

Besichtigung des Krone-Museums

Um den Relama-Nachwuchs für das neue Schuljahr zu sichern und Einblicke außerhalb der regulären Schul-AG zu ermöglichen, öffnete die Schülerfirma laut Mitteilung nun für einen Tag in den Ferien die Türen für 15 Teilnehmer im Alter von elf bis 15 Jahren.

Unter dem Motto „Faszination Landtechnik – Grasernte früher und heute“ verbrachten die technikinteressierten Schüler den Vormittag in den Werkstatträumen der Relama. Hier wurde zunächst die Schülerfirma vorgestellt. Im Anschluss daran fertigten die Nachwuchskräfte unter Anleitung ein kleines Werkstück und besichtigten außerdem das Krone-Museum „Landtechnik von früher“.

Von der Sense bis zum modernen Mähwerk

Nach einer kleinen altersgerechten Mähwerkschulung durch das Produktmarketing der Speller Firma, hieß es nachmittags Landtechnik hautnah im Einsatz erleben. Auf einer vom Hof Everinghoff in Schapen zur Verfügung gestellten Grasfläche konnten die Schüler sämtliche Mäh- und Erntemöglichkeiten von der Sense bis zum modernen Mähwerk kennenlernen.

Alle Beteiligten erhoffen sich durch diesen „informativen und praxisorientierten Aktionstag“, dass sie bei den Teilnehmern die Begeisterung für eine Ausbildung in den gewerblich-technischen Bereichen wecken konnten, heißt es abschließend.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN