Zertifikate für Lehrkräfte Speller nach 23 Jahren als Kursleiter verabschiedet

Zum Abschluss der Weiterbildungsmaßnahme „Sport in der Grundschule“ ist den Teilnehmern das Zertifikat überreicht worden. Rainer Voigt (links) ist nach 23 Jahren als Kursleiter verabschiedet worden. Foto: Samtgemeinde SpelleZum Abschluss der Weiterbildungsmaßnahme „Sport in der Grundschule“ ist den Teilnehmern das Zertifikat überreicht worden. Rainer Voigt (links) ist nach 23 Jahren als Kursleiter verabschiedet worden. Foto: Samtgemeinde Spelle

Spelle. Zum neunten Mal ist in Spelle die Weiterbildungsmaßnahme des Niedersächsischen Landesinstitutes für Weiterbildung und Qualifizierung (NLQ) „Sport in der Grundschule“ mit der Übergabe von den Zertifikaten beendet worden. Laut Pressemitteilung der Samtgemeinde ist zudem Rainer Voigt nach 23 Jahren als zuständiger Kursleiter verabschiedet worden.

Die Weiterbildung richtet sich an Lehrkräfte von Grundschulen und Förderschulen aus dem Raum Osnabrück, Emsland, Grafschaft Bentheim, Aurich und Cloppenburg, die fachfremd Sportunterricht erteilen., heißt es in der Mitteilung. In einem Zeitraum von zwei Jahren seien die Teilnehmer befähigt worden, auf der Grundlage des Lehrplans einen qualifizierten Sportunterricht zu erteilen.

Motivation und Begeisterung

Es sind nicht nur 28 Lehrkräften die Zertifikate für den Schulsport zu überreicht worden, auch Rainer Voigt als Lenker der Maßnahme „Sport in der Grundschule“ ist nach mehr als zwei Dekaden verabschiedet worden. „Kursleiter Rainer Voigt gelang es, die Lehrkräfte für die Ausbildung zu motivieren und zu begeistern“, dankte Andrea Rohoff, Dezernentin beim NLQ. „Sportlehrer sind Vorbilder“ sei das Credo für den Sportunterricht sowie das Tragen von Sportkleidung im Unterricht.

Hoher Stellenwert

„Die Anmeldezahlen für diesen Kurs waren extrem hoch, da das NLQ die Konzeption für die Maßnahme erweitern und die Ansprüche erhöhen will“, berichtete Rainer Voigt. „ Das beste Lernalter benötigt Fachkräfte im Schulsport und keine Übungsleiter, die nur in einem Bewegungsfeld ausgebildet sind“, forderte der Kursleiter. Wer die Freude, Begeisterung und das Herz in den Sportunterricht mitbringe, habe es leichter und Erfolg im Sportunterricht. „Bildung genießt einen hohen Stellenwert. Daher bin ich dankbar, dass diese Weiterbildungsmaßnahme für künftige Sportlehrer seit vielen Jahren hier vor Ort angeboten wurde“, unterstrich Stefan Sändker, Dezernent der Samtgemeinde Spelle.

Weiterhin aktiv

Schließlich verabschiedete Rohoff den scheidenden Kursleiter Rainer Voigt mit herzlichen Worten: „Sie waren der Motor für den Erfolg dieser Lehrerfortbildung. Ihre hohe Einsatzbereitschaft, Motivation und Zuverlässigkeit haben absolute Vorbildfunktion. Das NLQ dankt Ihnen für 242 ausgebildete Lehrkräfte im Fach Sport, die in den Schulen der umliegenden Regionen tätig sind. Ihre Kurse benötigten keine großartige Werbung, denn Ihre Lehrgänge waren sehr gefragt und schnell ausgebucht.“ Der Mitteilung zufolge wird Rainer Voigt in der Region weiterhin als Fachberater Schulsport aktiv sein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN