Unfall auf B 70 bei Spelle Motorradfahrer bei Kollision lebensgefährlich verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Spelle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es auf der B 70 bei Spelle. Symbolfoto: Michael GründelZu einem schweren Verkehrsunfall kam es auf der B 70 bei Spelle. Symbolfoto: Michael Gründel

Spelle. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 70 zwischen dem Speller Hafen und der Ortschaft Varenrode hat am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Eine weitere beteiligte Autofahrerin wurde schwer verletzt.

Nach Mitteilung der Polizei war eine 40-jährige Frau am Samstag gegen 16.45 Uhr mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 70 unterwegs in Richtung Lingen. Zwischen dem Speller Hafen und der Ortschaft Varenrode wollte sie nach links in einen Waldweg abbiegen. Dabei übersah sie nach Polizeiangaben einen entgegenkommenden Motorradfahrer, der in Richtung Rheine fuhr.

Hoher Sachschaden

Bei dem Zusammenstoß wurde der 25-jährige Kradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Osnabrück gebracht. Die Frau wurde schwer verletzt. Darüber hinaus entstand nach Polizeiangaben ein „erheblicher Sachschaden“.

Eine Stunde Vollsperrung

Während der Bergungsarbeiten war die B 70 für rund eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Neben dem Hubschrauber und weiteren Rettungskräften war ebenfalls die Straßenmeisterei zur Absperrung des Unfallortes eingesetzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN