Auslieferung in den nächsten Jahren Neuer Rüstwagen für Feuerwehr Spelle geplant

Von Felix Reis


Spelle. Die Freiwillige Feuerwehr Spelle gehört mit ihren vier Abteilungen und 204 Mitgliedern zu einer der größten Feuerwehren im Emsland. „Im letzten Jahr sind wir mit über 6000 Stunden fast an die Grenzen der ehrenamtlich machbaren Leistung gekommen“, sagte Ortsbrandmeister Stephan Stappers.

Volles Haus herrschte auf der Diele des Wöhlehofs bei der Jahresdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Spelle. Unter den zahlreichen Gästen war auch Ehrenmitglied Dr. Bernard Krone. Für die musikalische Auflockerung sorgte der Feuerwehrmusikzug Spelle-Venhaus.

22 Brandeinsätze und 21 Hilfeleistungen

„Die 62 Mitglieder der Einsatzabteilung mussten zu 22 Brandeinsätzen und 21 Hilfeleistungen ausrücken“, berichtete Matthias Bembom, stellvertretender Ortsbrandmeister. 40 Dienstabende und der Besuch von 26 Lehrgängen dienten der Fort- und Weiterbildung. Sechs Termine im vorbeugenden Brandschutz wurden durchgeführt. Ausführlich ging er auf die einzelnen Zahlen ein. „Auf großes Interesse der Bevölkerung stieß eine angekündigte, öffentliche Einsatzübung an der Oberschule Spelle“, sagte Bembom. Viele Fragen mussten beantwortet werden.

Kreisjugendfeuerwehrzeltlager ein Highlight

Ein Highlight war 2017 die Durchführung des Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers. Weit über 300 Teilnehmer waren acht Tage Gäste in Spelle. Bei bester Organisation und vielen interessanten Veranstaltungen kam keine Langeweile auf. „Anlässlich unseres zehnjährigen Bestehens fand das Zeltlager unter dem Motto ,Wir schaffen Zukunft‘ statt“, sagte Jugendfeuerwehrwart Udo Larbus.

Neun Betreuer kümmern sich um 28 Jugendliche

„Trotz der Vorbereitungsarbeiten für das Zeltlager mussten wir unser ,Tagesgeschäft‘ natürlich auch erledigen“, ergänzte Larbus. So übte man für die Wettbewerbe und 14 Jugendliche bestanden die Jugendflamme I. Neun Betreuer kümmern sich um die 28 Jugendlichen, wovon 13 Jungen aus Lünne kommen. „Leider steht mein Stellvertreter und Mitbegründer der Jugendfeuerwehr Frank Hamacher aus persönlichen Gründen nicht weiter zur Verfügung“, bedauerte Udo Larbus. Sein Nachfolger wurde Tobias Schulte.

Musikzug mit 82 Mitgliedern

„Die 82 Mitglieder des Musikzuges Spelle-Venhaus hatten im letzten Jahr 28 Auftritte und 33 Proben“, sagte der Erste Vorsitzende Günter Brink. Hierbei leistete man 6750 Stunden. Gemeindebrandmeister Alois Wilmes berichtete über die Arbeit der vier Ortsfeuerwehren.

Dankesworte des Samtgemeindebürgermeisters

„Es ist eine enorme Leistung, die Sie ehrenamtlich zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger bringen“; dankte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf. In den Dank schloss er die Jugendfeuerwehr und den Musikzug mit ein. „Als nächste große Anschaffung steht in den nächsten Jahren als Ersatzbeschaffung ein neuer Rüstwagen an“, sagte Hummeldorf. Dem Dank schloss sich Bürgermeister Andreas Wenninghoff, Vertreter anderer Hilfsorganisationen sowie der Polizei an.

Elke Evers ausgezeichnet

Brandabschnittsleiter Andreas Wentker berichtete über Neuigkeiten aus seinem Aufsichtsbereich. „Besonders freue ich mich, Oberregisterführerin Elke Evers für 25-jährige Mitgliedschaft im Musikzug zu ehren“, so Wentker. Er überreichte ihr Urkunde und Abzeichen.

Weitere Berichte aus Spelle finden Sie unter www.noz.de/lokales/Spelle


Wahlen Kommando Feuerwehr Spelle: Schriftführer Henning Fleege, Gerätewart Tobias Focks, Sicherheitsbeauftragter Daniel Niehaus.

Jugendfeuerwehr: Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Tobias Schulte.

Neuaufnahme Musikzug: Elisa Kock, Maria Luttermann, Jonas Thale, Lukas Dagge, Thorsten Reker.

Neuaufnahme Feuerwehr Probejahr: Patrik Wilke, Tim Melcher, Maximilian Santen, Kevin Schmidt, Leon Schoppe.

Beförderungen Musikzug: Feuerwehrmusikerin Elisa Kock, Mara Luttermann. Feuerwehrmusiker Jonas Thale, Lukas Dagge, Thorsten Reker. Oberfeuerwehrmusikerin Julia Evers, Maike Hermes, Oberfeuerwehrmusiker Luca Luttermann, Nils Middelhoff, Julius Sievers, Klara Evers, Lisa Middelhoff, Oberregisterführerin Elke Evers.

Beförderungen Feuerwehr: Feuerwehrmann Dennis Pöppe. Oberfeuerwehrmann Henrik Reekers, Tobias Tenkleve, Hauptfeuerwehrfrau Anna-Lena Wilmes, Hauptfeuerwehrmann Jens Hoffrogge, Andre Rietmann, Henning Schneke, Steffen Senker, Erster Hauptfeuerwehrmann Henning Fleege, Hartmut Hoppe. Hauptlöschmeister Udo Larbus.

25-jährige Mitgliedschaft im Musikzug: Elke Evers.