Erlös für Projekt von Pater Kulüke KLJB Spelle erzielt 7100 Euro bei Tannenbaumaktion

Rund 80 Jugendliche der KLJB Spelle haben sich an der Tannenbaumaktion beteiligt. Foto: KLJB SpelleRund 80 Jugendliche der KLJB Spelle haben sich an der Tannenbaumaktion beteiligt. Foto: KLJB Spelle

Spelle. Bei ihrer Weihnachtsbaumaktion hat die Katholische Landjugendbewegung Spelle insgesamt 7100 Euro eingesammelt. Mit dem Erlös sollen Projekte von Pater Kulüke in Cebu City unterstützt werden.

Rund 80 Jugendliche trafen sich an einem Samstagvormittag, um die die ausgedienten Weihnachtsbäume in Spelle, Venhaus und Varenrode einzusammeln. Dafür waren elf Fahrzeuge im Einsatz.

Mindestens 1,50 Euro pro Baum

Eine Spende von mindestens 1,50 Euro pro Baum erbrachte am Ende mehrere Hundert Bäume sowie den stolzen Betrag von 7100 Euro.

Tannenbäume werden an Ostern verbrannt

Der Erlös dieser Aktion dient dem aus Spelle stammenden Pater Heinz Kulüke, der sich in Cebu City auf den Philippinen für Menschen am Rande des Existenzminimums einsetzt.

Die eingesammelten Weihnachtsbäume werden zusammen mit anderen Hölzern auf dem Osterfeuer am Ostersonntag, dem 1. April, verbrannt. Auch dieses wird von der KLJB Spelle organisiert.