Ein Artikel der Redaktion

Niemand kommt zu Schaden Bagger beschädigt Gasleitung in Schapen

Von Ludger Jungeblut | 18.03.2020, 11:25 Uhr

Nach der Beschädigung einer Erdgasleitung in Schapen am Dienstagabend konnten etwa 30 Personen, die von der Polizei und der Feuerwehr aus ihren Wohnungen evakuiert wurden, gegen Mitternacht in ihre Häuser zurückkehren. Das teilte am Mittwoch Gemeindebrandmeister Alois Wilmes mit. Es kam niemand zu Schaden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden