Ein Artikel der Redaktion

Infoabend des SKF in Spelle Familienpaten im südlichen Emsland gesucht

Von PM. | 28.02.2020, 07:14 Uhr

Der Sozialdienst katholischer Frauen Lingen (SKF) hat sich mit den Familienzentren des südlichen Emslandes verbunden und sucht Familienpaten.

Vielen Familien fehlt heute das soziale Netz aus Großeltern, Freunden und Nachbarn, Menschen, mit denen man sich austauschen kann und die man um Rat fragen kann.

Familienpaten schenken Familien in Belastungssituationen ehrenamtlich Zeit und Aufmerksamkeit. Sie helfen durch praktische Unterstützung im Alltag und lassen die Familien an ihrer Lebenserfahrung teilhaben. Aufgaben für Familienpaten können sein: Freizeitgestaltung mit den Kindern, Begleitung bei Behördengängen oder Arztbesuchen, Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen, Unterstützung bei Erziehungs- oder Ernährungsfragen oder einfach nur Gesprächspartner sein. Die Zeiteinteilung und die Art der Tätigkeit darf sehr individuell sein.

Der SKF bietet in Kooperation mit den Familienzentren des südlichen Emslandes allen Interessierten kostenlose Einführungsabende zur Vorbereitung auf die Tätigkeit an, hauptamtliche Begleitung und Anleitung sowie Versicherungsschutz und Erstattung von Aufwendungen.

Ein unverbindlicher Informationsabend findet am Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr im Wöhlehof in Spelle statt. Um eine Anmeldung wird gebeten. Sie kann direkt im Familienzentrum vor Ort erfolgen, beim SKF bei Verena Kunz unter 059180062111 oder per E-Mail: verena.kunz@skf-lingen.de.