Ein Artikel der Redaktion

Integration im Emsland Wie zwei Flüchtlinge es schafften, in Werpeloh Fuß zu fassen

Von pm | 23.04.2020, 11:07 Uhr

Als allein reisender jugendlicher Flüchtling traf Safi Ashori im Jahr 2015 in Deutschland an. Seine erste Unterkunft fand der junge Afghane in der Johannesburg in Surwold. Und hat sich durchgekämpft. Jetzt hat er mit Stolz einen Ausbildungsvertrag in der Tasche. Eine Geschichte aus dem Emsland, die zeigt, wie Integration gelingen kann.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden