Ein Artikel der Redaktion

Sonderkonditionen für Defibrillatoren Überleben auf Knopfdruck

Von PM. | 05.09.2011, 12:52 Uhr

Jährlich sterben rund 180000 Menschen durch plötzlichen Herzstillstand, manche davon beim Sport. Um schnelle Hilfe zu ermöglichen, bietet der Kreissportbund Emsland in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) Sportvereinen nun Sonderkonditionen beim Erwerb von Defibrillatoren.

Denn mit einem elektrischen Stromstoß, einer sogenannten Defibrillation, lassen sich die Überlebenschancen von rund fünf auf bis zu 90 Prozent steigern. Der frühzeitige Einsatz eines Defibrillators ist die einzige wirksame Behandlung des Kammerflimmerns, einer lebensbedrohlichen Störung des Herzrhythmus.

Viele moderne Defibrillatoren können ohne Arzt bedient werden. In einem handlichen Koffer gelangt das Gerät binnen Sekunden zur Unglücksstelle und löst mittels Elektroden, die auf der Brust aufgebracht werden, Elektroschocks aus.

Der Kreissportbund und das DRK ermöglichen den Sportvereinen in der Region einen stark vergünstigten Erwerb eines Defibrillators, der speziell für Ersthelfer konzipiert wurde (Normalpreis: 2700 Euro, vergünstigter Preis je nach Gerät: 1500 bis 1800€Euro). Auch in Vereinen ohne Koronarsportgruppen, in denen der Besitz eines solchen Gerätes verpflichtend ist, kann der Defibrillator im Falle eines Herzstillstands bei Großveranstaltungen oder im alltäglichen Vereinssport Leben retten. Ergänzend vermittelt der Kreissportbund auf Wunsch auch Erste-Hilfe-Kurse.