Ein Artikel der Redaktion

"Ein Haus voll Glorie" So feiert Sögel seine frisch renovierte Kirche

Von Gisela Arling | 09.03.2020, 15:45 Uhr

"Ein Haus voll Glorie schauet" sangen die Gottesdienstbesucher zu Beginn der Festmesse am 1. März zur Wiedereröffnung der renovierten St.-Jakobus-Kirche in Sögel und brachten damit zum Ausdruck, was sie in ihrer jetzt deutlich helleren und freundlicheren Kirche fühlten. Das Interesse war so groß, dass auch der letzte der 450 Sitzplätze besetzt war und zusätzliche Klappbänke aufgestellt wurden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden