Ein Artikel der Redaktion

Rund 500 Gäste auf Wahlparty Parteien in Sögel gemeinsam um höhere Wahlbeteiligung bemüht

Von Sascha Reuter | 11.09.2011, 21:23 Uhr

Volksfeststimmung ist am gestrigen Sonntag auf dem Sögeler Marktplatz aufgekommen. Gespannt warteten rund 500 Gäste auf der Wahlparty gemeinsam auf die Ergebnisse.

Große Freude über die hohe Besucherzahl auf dem Marktplatz herrschte über die Parteigrenzen hinweg. Anno Immenga von der SPD sprach in dem Zusammenhang von einer „super Beteiligung“. Auch CDU-Kandidatin Simone Klaßen freute sich über eine „geniale Veranstaltung“.

Ziel der Wahlparty sei es gewesen, eine bessere Wahlbeteiligung zu erzielen, als dies bei der Kommunalwahl 2006 der Fall war, sagte Klaßen mit Zustimmung von Immenga. Daher habe man auch bereits Wochen vor der Wahl parteiübergreifend auf der Anzeigetafel auf dem Marktplatz dafür geworben, dass vom Stimmrecht Gebrauch gemacht wird.

Zu diesem Zweck habe man auch die Wahlbenachrichtigungen zu Losen gemacht. „Jeder, der gewählt hat, konnte seine Wahlbenachrichtigung als Los für die Tombola abgeben“, so Immenga. Als Preise gab es verschiedene Gutscheine sowie zwei Hubschrauberflüge und ein iPad zu gewinnen. Die Gewinner wurden kurz vor dem Eintreffen der ersten Wahlergebnisse bekannt gegeben.

Im Anschluss an die Verlosung erschienen auf der Anzeigetafel die Ergebnisse aus einigen Wahlkreisen. Klaßen hoffte nach den ersten Zahlen darauf, dass die Besucher die Ergebnisse gemeinsam analysieren und noch auf die der anderen Wahlen warten würden.