Ein Artikel der Redaktion

Betroffene berichtet Emsländerin war 14 Tage in Corona-Quarantäne – und jetzt?

Von Judith Kögler | 12.04.2020, 15:02 Uhr

Für die Studentin Judith Kögler aus Börger nahm ihr Auslandssemester in Bologna im März ein abruptes Ende: Wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in Italien musste die junge Emsländerin das Land fluchtartig verlassen. Im Elternhaus begab sie sich in selbst verordnete Isolation. Die ist nun vorbei - und die Welt in diesen 14 Tagen eine andere geworden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden