Ein Artikel der Redaktion

Diskussion im Samtgemeinderat Geld für Bettenhaus des Kreissportbundes in Sögel: Keine Einheit in der Politik

Von Mirco Moormann | 15.09.2022, 14:28 Uhr

Der Kreissportbund (KSB) plant in Sögel ein eigenes Bettenhaus für die Unterbringung von Seminarteilnehmern. Die Samtgemeinde soll Geld zum Bau beisteuern. Er soll gut 4,3 Millionen Euro kosten. Diesen Plan unterstützen längst nicht alle Mitglieder des Samtgemeinderates.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat