Ein Artikel der Redaktion

"Die Räuber" zum Auftakt Das steckt im neuen Programm des Kulturkreises Clemenswerth

Von Gisela Smolla | 08.09.2020, 20:44 Uhr

Mit einem Werk von Friedrich Schiller, das zunächst gar nicht als Bühnenstück, sondern als Lesedrama gedacht war, geht es los. Mit Schillers "Die Räuber" startet der Kulturkreis Clemenswerth in Sögel am Samstag, 26. September, in die neue Spielzeit. Bis zum Gloriettenkonzert im Juni 2021, das den Abschluss der Saison darstellt, liegt ein breit gefächertes Programm aus fünf Veranstaltungsreihen und fünf Sonderveranstaltungen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden