Mit Auto gegen Baum geprallt 23-jährige Frau bei Unfall in Börger verletzt

Unfall Neubörger Straße Börger. Foto: Feuerwehr Börger/AlbersUnfall Neubörger Straße Börger. Foto: Feuerwehr Börger/Albers

Börger. Bei einem Umfall heute gegen 16.15 Uhr auf der Neubörger Straße (Landesstraße 62) in Börger ist eine 23 Jahre alte Frau verletzt worden. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Frau war mit ihrem Fahrzeug, ein VW Polo älterer Baureihe, von Neubörger in Richtung Börger unterwegs, als das Fahrzeug auf freier Strecke von der Straße abkam. Es prallte gegen einen Baum und blieb auf der Seite liegend am Straßenrand liegen.

Die Feuerwehr Börger, die mit drei Einsatzfahrzeugen und 25 Kräften zur Unfallstelle geeilt war, musste die Autofahrerin mit schwerem Einsatzgerät aus dem Fahrzeug befreien. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen am Bein ins Krankenhaus in Papenburg gebracht.

Unachtsamkeit

Als Unfallursache vermutet die Polizei eine Unachtsamkeit. In dem Bereich hat sich tagsüber eine Tagesbaustelle mit Ausbesserungsarbeiten an der Fahrbahn befunden, deshalb standen Warnpfosten am Fahrbahnrand. Beim Versuch, diesen auszuweichen, ist das Fahrzeug wohl ins Schleudern gekommen, so die Beamten. An dem Auto entstand Totalschaden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare