Werpeloher Chor würdigt Verdienste Heinz Hüntelmann zum Ehrendirigenten ernannt

Heinz Hüntelmann ist mit der Verleihung einer Ehrenurkunde zum Ehrendirigenten ernannt worden. Das Bild zeigt (von links) Jörg Brinker, Ansgar Münster, Heinz Hüntelmann, Frank Manns, Wilfried Konken und Ralf Hüntelmann. Foto: Kirchenchor St. FranziskusHeinz Hüntelmann ist mit der Verleihung einer Ehrenurkunde zum Ehrendirigenten ernannt worden. Das Bild zeigt (von links) Jörg Brinker, Ansgar Münster, Heinz Hüntelmann, Frank Manns, Wilfried Konken und Ralf Hüntelmann. Foto: Kirchenchor St. Franziskus

Werpeloh. Der Kirchenchor St. Franziskus Werpeloh hat seinen früheren Dirigenten Heinz Hüntelmann während einer außerordentlichen Generalversammlung zum Ehrendirigenten des Vereins ernannt. Das teilte der Verein mit.

Dem Vorstand des Kirchenchors lag es nach eigenem Bekunden schon lange am Herzen, die Auszeichnung zu verleihen. Um dafür den gebührenden Rahmen zu schaffen, luden die Sänger kurzerhand zu einer außerordentlichen Generalversammlung ein, um Heinz Hüntelmann zum Ehrendirigenten ernennen zu können.

Vor den fast vollzählig erschienenen Mitgliedern ließ der Vorsitzende Frank Manns das Wirken von Hüntelmann als Dirigent Revue passieren. Er würdige seine Leistung und Verdienste für den Verein. „Heinz Hüntelmann hat den Chor über diese Zeit hin geformt, geprägt und wir zehren immer noch von seiner Leistung“, so der Vorsitzende. Dem anschließenden Antrag, Hüntelmann zum Ehrendirigenten zu ernennen, stimmten alle Mitglieder zu.

Heinz Hüntelmann war bis 2011 der Dirigent des Kirchenchores St. Franziskus. 45 Jahren hatte er den Verein musikalisch geleitet und geführt. Den Taktstock hat er 1966 aus den Händen seines Vaters Ulrich übernommen. Nach Beendigung seines Schaffens im Jahr 2011 blieb der Taktstock in der Familie. Voller Stolz gab er diesen damals an seinen Sohn Ralf weiter.


0 Kommentare