Duo ausgezeichnet Silberne Ehrenzeichen für Feuerwehrleute in Börger

Die Geehrten der Feuerwehr Börger mit (von links) Abschnittsleiter Anton Lüken, SG-Sachbearbeiter Ludwig Schmitz, Gemeindebrandmeister Hermann Weller, Heinz und Silvia Schiering, Hermann und Annette Schmees, Ortsbrandmeister und stellvertretender Gemeindebrandmeister Heinz Lückenjans, der stellvertretender Ortsbrandmeister Martin Kronabel, Bernhard Schmitz als Vertreter der SG Sögel und Bürgermeister Hermann Wöste. Foto: AlbersDie Geehrten der Feuerwehr Börger mit (von links) Abschnittsleiter Anton Lüken, SG-Sachbearbeiter Ludwig Schmitz, Gemeindebrandmeister Hermann Weller, Heinz und Silvia Schiering, Hermann und Annette Schmees, Ortsbrandmeister und stellvertretender Gemeindebrandmeister Heinz Lückenjans, der stellvertretender Ortsbrandmeister Martin Kronabel, Bernhard Schmitz als Vertreter der SG Sögel und Bürgermeister Hermann Wöste. Foto: Albers

Börger. Im Mittelpunkt des Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr Börger stand die Ehrung verdienter Feuerwehrmänner für ihren langjährigen aktiven Dienst.

Ortsbrandmeister Heinz Lückenjans hob hervor, dass im abgelaufenen Jahr die Einsatzlage relativ ruhig gewesen sei. Die Aus- und Weiterbildung der Kameraden genieße nach wie vor einen hohen Stellenwert, und er hoffe deshalb auf weitere Verbesserung der Ausrüstung und Ausstattung.

Sein Dank gelte allen Feuerwehrkameraden und deren Partnerinnen für die vielfältige Unterstützung.

Als Vertreter der Samtgemeinde (SG) Sögel bedankte sich Bernhard Schmitz und überbrachte den Dank der Samtgemeinde und des Rates für die geleistete Arbeit.

Bürgermeister Hermann Wöste sprach im Namen des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung Börger seinen Dank aus. Er betonte, dass die ständige Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Mitglieder eine besondere Anerkennung verdiene.

Abschnittsleiter Anton Lüken zeichnete zwei Kameraden im Namen des Landkreises für 25 Jahre Feuerwehrdienst aus: Hauptfeuerwehrmann Heinz Schiering sowie Löschmeister Hermann Schmees erhielten von ihm das Niedersächsische Feuerwehrehrenzeichen in Silber.

Stellvertretender Ortsbrandmeister Martin Kronabel wurde im Amt bestätigt und für eine weitere Amtsperiode ernannt. Ortsbrandmeister Heinz Lückenjans wurde aufgrund seiner besonderen Verdienste vom Ober- zum Hauptbrandmeister befördert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN