Neue Gesichtspunkte Keine Mehrheit für Edeka in Sögels Mitte

Von

Auf diese Fläche hinter dem bestehenden Edeka-Markt müsste sich das Areal ausweiten, um für einen Neubau auszureichen. Foto: Hermann HinrichsAuf diese Fläche hinter dem bestehenden Edeka-Markt müsste sich das Areal ausweiten, um für einen Neubau auszureichen. Foto: Hermann Hinrichs

Sögel. Die umstrittene Umsiedlung des Edeka-Marktes in Sögel von der Sigiltrastraße auf den 2. Marktplatz findet nach Auffassung von Gemeindedirektor Günter Wigbers im Gemeinderat wohl keine Mehrheit mehr.

Wigbers betonte auf Anfrage unserer Redaktion, dass der Gemeinderat bisher keinerlei Beschlüsse zum Thema Edeka gefasst habe. „Gleichwohl gibt es zwei neue Gesichtspunkte, die nach meiner persönlichen Einschätzung dazu führen werden, dass e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN