Emslandmuseum Schloss Clemenswerth, Ramona Krons, Direktionsassistentin
Foto: Emslandmuseum Schloss ClemenswerthFoto: Emslandmuseum Schloss Clemenswerth

Leserbeitrag Dieser Artikel ist ein Beitrag eines Nutzers von noz.de. Dieser stellt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar.

Sögel. Am Freitag, den 10. Oktober, findet um 18.30 Uhr eine Fledermausführung mit Fledermausexperte Arnold Lind (NABU Emsland / Grafschaft Bentheim) durch den Park von Schloss Clemenswerth statt. Treffpunkt und Start der Veranstaltung ist an der Museumskasse. Nach einer Einführung in das Leben der Fledermäuse wird auf einem abendlichen Spaziergang durch den Schlosspark spannendes Wissen über die nächtlichen Jäger vermittelt. Mit sogenannten „Bat-Detektoren“ werden die für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbaren Ultraschalllaute der Fledermäuse hörbar gemacht. Mit etwas Glück können die auf Schloss Clemenswerth vorkommenden Arten unter anderem über den Teichen bei der Jagd sogar beobachtet werden. Die Veranstaltung dauert ca. zwei Stunden. Die Teilnahme kostet 5 € / Erw. bzw. 2 € / Kinder. Anmeldungen unter Tel. 05952 / 93 23 25.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN