Was für ein Abend! Schlagerstar Roland Kaiser bringt Sögel zum Tanzen


Sögel. In einen Rausch der Sinne versetzte Roland Kaiser mehrere Hundert Zuschauer am Freitagabend in Sögel. Doch nicht nur die Zuschauer feierten, auch Kaiser hatte allen Grund, gut gelaunt zu sein. Schließlich begeht er in diesem Jahr sein 40-jähriges Bühnenjubiläum.

„So etwas kann man sich zwar wünschen, das geht aber nur, wenn Sie das zulassen“, sagte Kaiser an die Adresse der Zuschauer. Diese ließen auch im Verlauf des Konzerts keine Wünsche offen und zeigten sich als ein hervorragendes Publikum. An einem herrlichen Spätsommerabend tanzten die ersten Besucher schon kurz nach Beginn des Konzertes neben ihren Sitzen. Als das Konzert ungefähr zur Hälfte gelaufen war, schwappte die Stimmung jedoch endgültig über. Rund hundert Gäste kannten kein Halten mehr und stürmten den Platz zwischen Bühne und den ersten Sitzreihen, um ihrem Idol ganz nah sein zu können. Kaiser schüttelte ihre Hände und nahm sogar eine Blume entgegen.

Anschließend bedankte er sich artig: „Was für ein Abend! Ist schön mit euch! Macht mir Spaß!“ rief der Sänger dem Publikum zu. Dieser Wertung schlossen sich auch die Fans an. „Spitzenmäßig“ sei der Konzertabend, meinte Josefa Buke aus Meppen. Die Rentnerin ist schon seit mehr als 30 Jahren Fan von Roland Kaiser. Auch das Ehepaar Hospes aus Leer ist langjähriger
Anhänger von Kaiser und fand die Vorstellung „sehr schön“.

Belustigend war an dem Abend ein kleines Missverständnis zwischen Zuschauern und Roland Kaiser. Nach dem Ende eines Liedes fing das Publikum an, „Zugabe“ zu skandieren. Kaiser grinste nur und sagte: „Das ist schön, das ihr eine Zugabe wollt. Aber ich bin noch gar nicht fertig. Wir sind mitten im Programm“, so Kaiser. Allerdings fanden die Fans am Ende doch noch den richtigen Zeitpunkt, Zugaben zu fordern. Eine davon war der Klassiker „Joana“, bei dem dann spätestens alle mitsingen konnten.