Eröffnung mit ökumenischem Vesper Kirmes in Sögel beginnt am Samstag

Von Hermann-Josef Tangen

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Karussels locken Kinder ab diesem Wochenende auf die Kirmes in Sögel. Archivfoto: Marion LammersKarussels locken Kinder ab diesem Wochenende auf die Kirmes in Sögel. Archivfoto: Marion Lammers

Sögel. Die Gemeinde Sögel feiert vom 16. bis 18. August ihre traditionelle Mariä-Himmelfahrts-Kirmes mit einem Hochamt auf Clemenswerth und buntem Kirmestreiben im Ortskern.

Seit nunmehr 273 Jahren begeht die Hümmlinggemeinde dieses mit der Wallfahrt nach Clemenswerth verbundene Volksfest. Um die historisch gewachsene Verbindung zwischen der Wallfahrt auf Schloss Clemenswerth und der Kirmes beizubehalten, wird der Markt am Samstag, 16. August, um 14.30 Uhr mit einer ökumenischen Vesper eröffnet.

Im Anschluss daran nimmt Bürgermeisterin Irmgard Welling die offizielle Eröffnung der Kirmes vor. Die Senioren der Gemeinde sind zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Nach dem Familiennachmittag findet um 18 Uhr die Tombola des Wirtschaftsverbandes Sögel statt. Hier können zahlreiche attraktive Preise gewonnen werden. Abends wird bei stimmungsvoller Musik im Festzelt gefeiert.

Am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr findet auf dem Schlossplatz Clemenswerth die traditionelle Wallfahrt zum Hochfest Mariä Himmelfahrt statt. Hauptzelebrant und Prediger ist Weihbischof Johannes Wübbe.

Nach dem Gottesdienst startet wieder das Kirmestreiben auf dem Marktplatz in der Ortsmitte und auf der angrenzenden Clemens-August-Straße. Nach Auskunft der Gemeinde konnten wieder mehrere Großfahrgeschäfte wie „Break-Dancer“, „Musik-Express“ und „Auto-Skooter“, die Unterwasserwelt U-3000 und weitere Karussells verpflichtet werden. Viele Sögeler Geschäfte sind am Sonntag geöffnet.

Am Montagmorgen wird die Kirmes um 11 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen eröffnet. Mit Festzeltmusik unterhält die Band „Die Vagabunden“ die Gäste. Den Abschluss der Himmelfahrtskirmes bildet am Montagabend ein Höhenfeuerwerk, das um 22 Uhr abgefeuert wird. Der Eintritt für die Veranstaltungen an allen Kirmestagen ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN