Ein Artikel der Redaktion

Ausnahmen in Einzelfällen 2G-Plus: Hümmling-Hospital in Sögel verschärft Besuchsregeln

Von Christian Belling | 27.11.2021, 11:46 Uhr

Das Hümmling-Hospital in Sögel verschärft wegen der aktuellen Corona-Lage die Besuchsregeln. Dort gilt ab Montag, 29. November, 2G-Plus.

Wie das Hospital mitteilt, gilt für Besucher ab Montag die 2G-Plus-Regel. Geimpfte oder genesene Besucher müssen vor Zutritt zusätzlich einen maximal 24 Stunden zurückliegenden Antigentest vorweisen. Ambulante Patienten werden gebeten, das Hümmling-Hospital ebenfalls nur mit einem negativen Coronatest zu betreten. Werdende Väter dürfen mit einem negativen Testergebnis bei der Geburt dabei sein, auch wenn sie nicht geimpft oder genesen sind. Auch für schwerwiegende medizinische Situationen werde es im Einzelfall Ausnahmen geben.

Sowohl Besucher als auch ambulante Patienten sind verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen. Weiterhin gelten die Besuchszeiten zwischen 15 und 18 Uhr, wobei ein Patient einen Besucher für maximal eine Stunde empfangen darf.