Strafverfahren eingeleitet 15-jähriger Rollerfahrer fährt in Börger Polizisten an

Eigentlich wollte der Polizist den Rollerfahrer nur kontrollieren.Eigentlich wollte der Polizist den Rollerfahrer nur kontrollieren.
Daniel Bockwoldt/dpa

Börger. Am Donnerstagabend wollten Polizisten einen Rollerfahrer in Börger kontrollieren. Statt anzuhalten hat der junge Mann einen Polizisten angefahren und verletzt.

Der Polizeibeamte stand gegen 18 Uhr auf der Fahrbahn am Piusweg in Börger und wollten den Rollerfahrer anhalten und kontrollieren. Nachdem der 15-Jährige das Haltezeichen gesehen hatte, verminderte er nach Angaben der Polizei kurz die Gesc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN