Grundlegende Reform angemahnt Hümmling-Hospital in Sögel beklagt fehlende Finanzmittel

140 Betten hält das Hümmling-Hospital in Sögel bereit.140 Betten hält das Hümmling-Hospital in Sögel bereit.
Christian Belling

Sögel. Am Hümmling-Hospital in Sögel reichen die finanzielle Mittel für die Deckung des laufenden Betriebes sowie medizinische und bauliche Weiterentwicklungen nicht aus. Die Krankenhausleitung fordert eine grundlegende Reform.

Bei einem Besuch von Niels Gepp, CDU-Kandidat für die Wahl des Samtgemeindebürgermeisters, sowie dem CDU-Ortsvorsitzenden Günther Wucherpfennig forderte der stellvertretende Hospitalgeschäftsführer Thomas Kock eine grundlegende Reform

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN